Förderverein Prähistorische Siedlung Pestenacker

Der Förderverein wurde am 04. Oktober 1993 gegründet und umfaßt derzeit ca. 200 Mitglieder.

Der Verein stellte sich zur Aufgabe, die 1934 entdeckte Moorsiedlung aus der Jungsteinzeit in Pestenacker zu rekonstruieren. Als Grundlage dienen hierzu die Ergebnisse der Forschungsgrabung des Bayer. Landesamtes für Denkmalpflege in den Jahren 1988 - 1993.

Auch Sie können das Vorhaben durch Ihre Hilfe unterstützen!

Über jede Spende, Mithilfe oder Sachleistung freuen wir uns und stellen gerne eine steuerlich absetzbare Spendenquittung aus.

Haben Sie Interesse, im Förderverein Mitglied zu werden? Wollen Sie unser Vorhaben anderweitig unterstützen, dann erwerben Sie einen Museumsbaustein! Die Größe bestimmen Sie!

Dem Feuchtboden in der vermoorten Talaue des Verlorenen Baches ist es zu verdanken, daß Zeugnisse wie Keramikgefäße, Werkzeuge, Schmuck, organische Funde, z. B. Sämereien, Getreide, Nahrungsreste jeder Art, erhalten geblieben sind. Sogar hölzerne Fundamente und aufgehende Wände dieser 5500 Jahre alten Häuser hat der Moorboden konserviert. Die in Bayern beispiellosen Holzbaubefunde lassen sich bis auf das Jahr genau datieren – 3496 v. Chr. Jede Neubau- und Reparaturmaßnahme ist heute noch sichtbar.

Großes Aufsehen erregten einige Funde, die unmittelbar am Ort ihrer Nutzung freigelegt wurden: z. B. ein Textilstück, das heute als das älteste in Bayern gilt oder ein Dolch, wie ihn auch „Ötzi” vom Hauslabjoch in Österreich getragen hat. Noch nie konnten in Bayern Konstruktionen und Funktionen von steinzeitlichen Häusern so eingehend und detailliert erforscht werden. Die Ergebnisse bilden die Grundlage für das Museum in Pestenacker.

Das rekonstruierte Dorf erzählt dem Besucher anschaulich und wirklichkeitsnah vom Leben der Steinzeitmenschen im Alpenvorland. Im Museumsgebäude wird der Besucher über die Entdeckung, Ausgrabung und geschichtliche Einordnung der Siedlung in Pestenacker informiert.

  • Dr. Ernst Rieber

Spendenkonto:
Raiffeisenbank Nordkreis Egling a.d. Paar
Konto-Nr. 40 415 502
BLZ 701 693 51

  • 08195 620
  • 08191 68723